LEBEN NATUR TOD - Installation - Bilder - Objekte

Vernissage & Konzert

Ein Nachdenken über das Leben, die Natur und den Tod: Der Künstler Alfred Hruschka verwendet das Material als Sprache, eine Sprache, mit dem er dem Großen und dem Ganzen des Lebens nachgeht. Die einer Ausstellungs-Trilogie startet mit dem Thema Leben hier im Wachsturmsbezirk Favoriten.

LEBEN
Vernissage: Mi, 10. April, 19 Uhr
Eröffnung: Berthold Ecker, Kurator für zeitgenössische Kunst, Wien Museum; MUSA
Musik: Mocathek - Klarinettenquartett, Weinverkostung

OSTSTATION am Kempelenpark
Quellenstraße 2a

Ausstellungsdauer: 10. - 20. April
Öffnungszeiten: Fr - So von 14 - 18 Uhr